5. September bis 17. Oktober 2021

Der Klang von Farben

Ulrike E Sticher und Manuel Steinhoff

„Der Klang von Farben“ ist eine Ausstellung von Objektbildern und einer raumausfüllenden, begehbaren Installation der Künstlerin Ulrike E Sticher, die im unsichtbaren Raum in einen Dialog treten mit dazu von dem Musiker Manuel Steinhoff komponierten Klängen. 

Die Ausstellung „Der Klang von Farben“ besteht aus 2 Räumen, einer Bildergalerie und einer Farb-Klang-Installation. Geleitet von Fragen „Wie klingt eine Farbe?“, „Welchen Klang könnte sie haben?“ machten sich Manuel Steinhoff und Ulrike E Sticher auf den Weg, drei Farben auszusondieren und die dazu passenden Klänge zu finden. Die Ausstellung nimmt die Besucher mit hinein in ein einzigartiges Farb- und Klangerlebnis für das Sehen und Hören.

13. Juni bis 18. Juli 2021

Gemeinschaftsausstellung "e!nfalltig"

der Künstlergruppe Polyptychon

Die Künstlergruppe Polyptychon lädt vom 13. Juni bis zum 18. Juli in den Räumen des Kunstraums Backstube zu ihrer Gemeinschaftsausstellung "e!nfaltig" ein.

Die Vernissage der Ausstellung findet am 13. Juni um 17:00 Uhr statt.

Am 10. Juli von 10:00 bis 18:00 Uhr ist ein ganz besonderes "Happening" u.a. mit Führungen durch die Ausstellung, Musik, Spoken Word und Live-Malen.

13. Mai bis 24. Mai 2021

Banquette-Tisch angerichtet

Das Werk und die Gestaltung des Raumes greifen das Thema "Schaut hin" des in Frankfurt stattfindenden Ökumenischen Kirchentags auf und ist Teil des Angebots des Ökumenischen Arbeitskreises Eberstadt aus eben diesem Anlass.

Die Installation kann im Schaufenster des Kunstraums Backstube rund um die Uhr betrachtet und entdeckt werden.

Ausstellung „aus dem Ei gepellt“

Bilder einer Ausstellung

In meinem Projekt "aus dem Ei gepellt" geht es um das Sichtbarmachen von Emotionen und Spannungen, in denen sich der Mensch seit dem Erleben der Corona-Pandemie wiederfinden kann. Corona hat Auswirkungen auf unser aller Leben, es dominiert die Unterhaltung am Familientisch und beeinflusst den Arbeits- und Ausbildungsplatz. Es bestimmt unser soziales, kulturelles und gesellschaftliches Miteinander. Das Thema bestimmt seit März auch mein künstlerisches Schaffen, die Öffnungszeiten meiner Räume und die Zusammenarbeit mit anderen Künstlern.

Ausstellung "aus dem Ei gepellt"

Führung durch Ulrike E Sticher

Ulrike E Sticher führt in diesem Video durch ihre Ausstellung "aus dem Ei gepellt", die von Dez 2020 bis Feb 2021 im Kunstraum Backstube zu sehen war.

Ausstellung „aus dem Ei gepellt“

Einladung

Ulrike E Sticher lädt die Bürgerinnen und Bürger aus der Region Darmstadt zur Beteiligung an der Kunstinstallation "Hoffnung" ein. Aus ausgeblasenen Eiern mit Schriftzügen zum Thema "Hoffnung" soll eine freischwebende Installation entstehen. In einem Sprichwort heißt es: die Hoffnung stirbt zuletzt. Die Hoffnung lässt aushalten, überwinden, durchhalten, Gutes erwarten, Dankbarkeit erleben, das Schöne sehen. Die Hoffnung setzt der Hoffnungslosigkeit aktiv oder intuitiv, bewusst oder unbewusst etwas Positives gegenüber.

Die Fragen an die Bürger zur Umsetzung lauten: Auf was hoffen sie? Wie heißt ihre Hoffnung? Was ist ihre Hoffnung?

Ausstellung „v!ielfalter“

Im Kunstraum Backstube findet am

     Sonntag, den 20. September 2020 um 15 Uhr

die Vernissage der bis 30. Oktober 2020 geöffneten Ausstellung "v!elfalter" statt.

Die Gemeinschaftsausstellung ist gestaltet von der Künstlergruppe Polyptychon: Cordula Hilgert (Fotografie), Marco Michalzik (Spoken Word), Monika Geyer (Malerei), Outi Nietosvaara (Malerei) und Ulrike E Sticher (Malerei).

Weitere Beiträge ...

Seite 1 von 2

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.